Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie Uniklinik Frankfurt

Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie Uniklinik Frankfurt

Unser Institut zählt zu den modernsten radiologischen Instituten in Deutschland und ist zentraler Bestandteil des Universitätsklinikums Frankfurt am Main. Gemäß dem Grundsatz des Klinikums "AUS WISSEN WIRD GESUNDHEIT" versorgt unser Team alle Patienten auf höchstem wissenschaftlichem Niveau der modernen Radiologie. Dabei kommen High-End bildgebende diagnostische und minimalinvasive Verfahren zum Einsatz.

Gemäß unseren Leitlinien spielen auch die Forschung und Lehre eine besonders große Rolle an unserem Institut. Da sich die klinische Diagnostik und interventionelle Therapie sowie auch die Forschung und Lehre in verschiedene Fachzentren unterteilen, dürfen wir Sie einladen, sich auf diesen Seiten über alle Bereiche unseres Institutes zu informieren.

Großes Dankeschön!

Liebe Patientinnen und Patienten,
wir, das radiologische Institut am Klinikum der Johann-Wolfgang Goethe Universität, möchten Ihnen ein großes Dankeschön aussprechen.
Lange Wege, alle tragen Mundschutz und man darf nur noch mit Begleitung durch die Klinik laufen.
Bei diesen Veränderungen zeigen Sie ebenfalls Durchhaltevermögen und vor allem Verständnis in dieser doch so schweren und verwirrenden Zeit.
Deshalb ist es an der Zeit, auch Sie zu erwähnen, und nicht nur das Klinikpersonal.
In diesem Sinne: Danke für Ihre Geduld!
Bleiben Sie gesund!

Schwerpunkte des Instituts

Fachbereiche

Gynäkologische radiologie

Gy­nä­ko­lo­gi­sche Ra­dio­lo­gie

Die Gynäkologische Radiologie beschäftigt sich mit Erkrankungen der Brust (Senologie). Sie ist ein Teilbereich des Instituts für Diagnostische und Interventionelle Radiologie.

Pädiatrische Radiologie

Kinder- und Jugendradiologie

Spezielle Radiologen für die Kinder! Kinder sind keine kleinen Erwachsene. Die bildgebende Diagnostik ist das zentrale Aufgabengebiet unserer Kinder- und Jugendradiologie.

Orthopädische Radiologie

Or­tho­pä­di­sche Ra­dio­lo­gie

Spe­zi­el­le Kon­ven­tio­nel­le Rönt­gen­dia­gnos­tik, Com­pu­ter­to­mo­gra­phie, Ma­gnet­re­so­nanz­to­mo­gra­phie

Veranstaltungen

12
Monate
12
Tage
01
Stunden
52
Minuten
52
Sekunden

Save the Date

21. Fran­k­­fur­­ter
In­ter­dis­zi­pli­nä­res Sym­po­si­um für
In­no­va­ti­ve Dia­gnos­tik und The­ra­pie


13.- 14. November 2020

Mehr Info

12
Monate
12
Tage
01
Stunden
52
Minuten
52
Sekunden

Save the Date

13. Frankfurter Interventionelle Tage


12.- 12. November 2020

Mehr Info

Ak­tu­el­les und For­schung


Dr. Martin ist ein Top-Gutachter des European Journal of Radiology 2019

Dr. Simon Martin aus dem Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie wurde 2019 zu einem der besten Gutachter von Manuskripten für das European Journal of Radiology gewählt. Als einer vonnur insgesamt sieben Gutachtern erreichte er einen zweiten Platz beim Wettbewerb "Reviere of the Year". Diese Wahl basiert auf der Qualität und Gründlichkeit seiner vorgenommenen Überprüfungen. Gutachter wie Dr. Martin leisten einen wertvollen Beitrag, um die wissenschaftliche Qualität der Veröffentlichungen aufrechtzuhalten.

Am 29. Dezember 2019 fand das Seminar Interventionelle Radiologie unter Beteiligung von Bita Panahi, Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, im iranischen Krankenhaus in Dubai statt.

Dr. Andreas Bucher ist den Vorstand des "Forums für Junge Radiologie" gewählt worden.

Unser Assistenzarzt im fünften Weiterbildungsjahr ist in den Vorstand des „Forums für Junge Radiologie“ gewählt worden. Wie freuen uns sehr, dass er damit einen entscheidenden Beitrag zum wichtigen Wissenstransfer innerhalb einer Fachrichtung leistet, die einem steten Wandel unterliegt. Das Forum dient dem Erfahrungsaustausch von Weiterbildungsassistenten und der Einrichtung einer Kommunikationsplattform zu verschiedenen Forschungsschwerpunkten. Dr. Buchner wird unser Institut würdig vertreten.

Frankfurt, den 05.06.19: Herrn Professor Thomas J. Vogl wurde durch Asmus Grebbin, Geschäftsführer von PRIMO MEDICO, das Siegel des Jahres 2019 überreicht. Dadurch ist Professor Vogl weiterhin offizielles Mit-glied des Netzwerkes mit bislang über hundert medizinischen Spezialisten unterschiedlicher Fachbereiche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Spezielles Verfahren an der Frankfurter Uniklinik: Mit einer Embolisation lässt sich eine gutartige Prostatavergrößerung auch ohne Messer behandeln.

Neueste CT-Technologie für die Radiologie des Universitätsklinikums Frankfurt

Am Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie des Universitätsklinikums Frankfurt wurde eines der wichtigsten CT-Geräte umfassend aufgerüstet.

Am European Congress of Radiology (ECR) 2019 in Wien wurde Dr. Christoph Polowski aus unserem Institut eine Urkunde für den erfolgreichen Abschluss des Stipendienprogramms der European School of Radiology übereicht.

Vom 22.-25. Januar fand in Leipzig erneut der Leipzig International Cours 2019 statt. Zweitmalig hatte das Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie am UKF die Möglichkeit, vaskuläre sowie onkologische Interventionen vorzustellen und vier Live-Demonstrationen per Satellitenübertragung von Frankfurt nach Leipzig.

Der DFB und seine Akademie haben eine Kooperationsvereinbarung mit dem Universitätsklinikum Frankfurt und der Goethe-Universität Frankfurt abgeschlossen.

Mitgliedschaften

  • PRIMO MEDICO Netzwerk
    PRIMO MEDICO Netzwerk

    Herrn Professor Thomas J. Vogl wurde durch Asmus Grebbin, Geschäftsführer von PRIMO MEDICO, das Siegel des Jahres 2018 überreicht. Dadurch ist Professor Vogl offizielles Mitglied des Netzwerkes mit bislang über hundert medizinischen Spezialisten unterschiedlicher Fachbereiche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

  • Leading Medicine Guide Netzwerk
    Leading Medicine Guide Netzwerk

    Professor Vogl ist offizielles Mitglied des Leading Medicine Guide, das führende medizinische Fachportai im Internet.

Geräteausstattung

Kontakt

Vereinbaren Sie Ihren Untersuchungstermin von Montag bis Freitag in der Zeit von 07:30 bis 17:00 Uhr.

Sekretariat Prof. Thomas J. Vogl

 069 6301-7277

Zentral-​Radiologie

 069 6301-87202

Gynäkologische Radiologie

 069 6301-5174

Kinder- und Jugendradiologie

 069 6301-5248

Orthopädische Radiologie

 069 6705-​211

069 6301-​87202