Magnetresonanztomographie

Das offene MRT - Magnetom AERA 1.5 Tesla

1.5-Tesla-Magnetresonanztomograph mit offener Gantry- ein großer Vorteil für klaustrophobisch veranlagte Patienten

Termin vereinbaren

Gerne können Sie in der Zeit
von 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

069 6301-87202

069 6301-5252

Uni­ver­si­täts­kli­ni­kum Frank­furt
In­sti­tut für Dia­gnos­ti­sche und
In­ter­ven­tio­nel­le Ra­dio­lo­gie
Haus 23C Un­ter­ge­schoss
Theo­dor-Sternn-Kai 7
60590 Frank­furt am Main

MRT-Team

Verantwortlicher OA

Prof. Dr. med. B. Bodelle

boris.bodelle@kgu.de

Teamleitung

Daniel Alzmann

Offenes MRT - Magnetom Aera1.5 Tesla von Siemens

Das Magnetom Aera von Siemens ist ein hochmodernes offenes 1.5 Tesla Kerspintomograph der neuesten Generation. Durch eine neue, innovative Technologie ermöglicht das Gerät höchste Qualität in der Diagnostischen Bildgebung.

Das MRT Gerät besitzt eine extra weite Patientenöffnung von 70 cm. Dadurch wird die Untersuchung für Patienten komfortabler. Besonders Patienten, die bisher entweder gar nicht oder nur erschwert am MRT untersucht werden konnten wie z.B. klaustrophobisch veranlagte Personen mit Platzangst oder Übergewicht (bis zu 250 Kg).Auch für Kinder ist die weite Magnetöffnung ein großer Vorteil.

Aufgrund des extrem kurzen Magneten können außerdem viele Untersuchungen vorgenommen werden, bei welchem sich der Kopf des Patienten außerhalb des Systems befindet.

  • kompakte Magnetlänge von nur 125cm
  • Gantrydurchmesser von 70cm
  • hohe Feldstärke von 1,5 Tesla
  • Tim-Technologie (Total imaging matrix)

 

Kontakt

Vereinbaren Sie Ihren Untersuchungstermin von Montag bis Freitag in der Zeit von 07:30 bis 17:00 Uhr.

Sekretariat Prof. Thomas J. Vogl

 069 6301-7277

Zentral-​Radiologie

 069 6301-87202

Gynäkologische Radiologie

 069 6301-5174

Kinderradiologie

 069 6301-5248

Orthopädische Radiologie

 069 6705-​211

069 6301-​87202